TRAINING: Social Engineering - Eine Reise durch das menschliche Betriebssystem und wie es von Cyberkriminellen missbraucht wird

TRAINING: Social Engineering – Eine Reise durch das menschliche Betriebssystem und wie es von Cyberkriminellen missbraucht wird

Das “menschliche Betriebssystem” hat kein Benutzerhandbuch, und doch wissen Cyberkriminelle genau, wie sie unsere Denk- und Reaktionsweise missbrauchen können. Sie nutzen eine Kombination aus Tempo, Manipulation von Gedanken und Reaktionen und schaffen ein Gefühl des Vertrauens, wo keines sein sollte. Social Engineering kombiniert nicht nur technische und soziale Fähigkeiten, um ihre bösartigen Ziele zu erreichen. Sie setzen ihre Opfer auch in ein sorgfältig ausgearbeitetes Skript ein, das es den böswilligen Akteuren ermöglicht, jeden Schritt ihrer Opfer vorherzusehen.

Um gegen Social Engineering gewappnet zu sein, muss man in der Lage sein, Social Engineering zu erkennen und die Skripte zu knacken, mit denen Cyberkriminelle ihre Opfer anlocken. Das mag nach gesundem Menschenverstand klingen, aber das mangelnde Verständnis dafür, wie Social Engineering Emotionen und falsches Vertrauen ausnutzt, macht deutlich, dass die Resilienz gegen Social Engineering viel mehr als nur gesunden Menschenverstand erfordert. Tatsächlich gehören diejenigen, die glauben, dass gesunder Menschenverstand die Antwort ist, zu den leichtesten Opfern von Social Engineering.

Die Widerstandsfähigkeit von Organisationen gegen Social Engineering erfordert die richtige Kombination von Aktionen und Reaktionen, insbesondere wenn ein laufender Social Engineering-Versuch vermutet wird. Die meisten Unternehmen versagen bereits auf der Kommunikations- und Eskalationsebene.

Ziele und Ergebnisse:
Dieses Training wird die Teilnehmer für die Risiken von Social Engineering sensibilisieren und sie in die Lage versetzen, die Muster anhand von praktischen Beispielen zu erkennen.

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, ihre Widerstandsfähigkeit durch kontrollierte Exposition mit diesem Training aufzubauen und das erforderliche Verständnis dafür zu erlangen, wie man reagiert, wenn ein Social Engineering-Versuch vermutet wird.

Optional kann dieses Training mit kontrollierten Social Engineering Tests und Übungen durch ein Team von renommierten Cybersecurity-Experten unter der Leitung von Dr. ir Johannes Drooghaag kombiniert werden.

Alle Schulungsmodule von Dr. ir Johannes Drooghaag ansehen.

Über Dr. Johannes Drooghaag

Dr. ir Johannes Drooghaag, allgemein bekannt als JD, begann seine Karriere in der Angewandten Informationstechnologie und erkannte schnell, dass die Entwicklung und Komplexität der Technologie die Entwicklung unseres Verständnisses von Technologie übersteigt.

Auf der Grundlage des Prinzips, dass wir nicht die Bits und Bytes verstehen müssen, um Technologie zu nutzen, sondern dass wir verstehen müssen, wie wir sie optimal und sicher nutzen können, hat Johannes eine breite Palette von Beratungsdiensten, Schulungsprogrammen, Vorträgen und Workshops entwickelt, die es Menschen und Organisationen ermöglichen, genau das zu tun: Technologie auf optimale und sichere Weise zu nutzen. The Human Element in Cyber Security, The Human Element in Agile und Cyber Security for Road Warriors (and Couch Potatoes) sind Beispiele für diese Programme.

Die Arbeit als Berater, Ausbilder und Referent mit Kunden und Partnern rund um den Globus hat einen klaren Auftrag. Die Lücke zwischen dem, was wir tun, und dem, was wir wissen, zu schließen.

I am JD. I love what I do, and so will you!

Termin vereinbaren

Leave a Comment