Internet Safety for Kids – Folge 2 – Privatsphäre und Social Media

Hallo, willkommen bei Internet Safety for Kids und danke, dass du bei unserem Programm mitmachst!

Wie immer bei unserem Programm Internet Safety for Kids, solltet ihr diese Folge nach Möglichkeit zusammen ansehen, damit alle gemeinsam diese wichtigen Themen lernen und verstehen. Lass bitte nicht zu, dass die Erwachsenen sagen, sie wüssten schon alles, denn auch für sie wird es viel zu lernen geben!

Wir haben heute ein sehr interessantes Thema für dich. Privatsphäre und Social Media. Wir erklären wie man sich um seine eigene Privatsphäre, aber auch um die Privatsphäre anderer kümmern kann. Wir werden erklären, warum das wichtig ist, was es bedeutet und was du tun solltest. Bist du dabei?

TIPS:

  • Teile keine persönlichen Informationen wie vollständige Namen, Adressen, Geburtsdaten und Telefonnummern.
  • Teile keine Bilder von anderen, ohne dass diese es wissen und sagen, dass es in Ordnung ist.
  • Teile keine genauen Standorte.
  • Tipp: Erlaube deiner Kamera-App nicht, das GPS auszulesen.

Bedenke immer, dass das, was für dich in Ordnung ist, für andere Leute nicht in Ordnung sein könnte. Es ist immer besser, zuerst zu fragen, bevor man es teilt. Kurz gesagt, setze andere nicht auf die Toilette mitten auf der Straße.

Wir haben Privatsphäre und soziale Medien erklärt. Privatsphäre ist das Recht zu entscheiden, was andere Menschen über dich wissen und sehen. Auch andere Menschen haben das Recht auf Privatsphäre und wir alle müssen darauf achten. Wir müssen besonders darauf achten, die Privatsphäre der anderen in den sozialen Medien zu respektieren.

Vielen Dank, dass du dir diese Folge von Internet Safety for Kids angesehen hast. Bitte abonnieren bei YouTube, um keine Folge zu verpassen, und drücke den Daumen hoch, um uns mitzuteilen, dass es dir gefallen hat.

Internet Safety for Kids ist für clevere Kinder, Eltern und Lehrer gemacht. Mach mit und helfe uns, sicher im Internet zu bleiben.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail